Das theater Intensiv besteht in Kiel seit August 2000.

Ursprünglich als Amateurtheater für "intensives" Schauspiel, Dramen und Tragödien gedacht, mussten wir durch Schwierigkeiten bei den Aufführungsrechten und den Zeitdruck, den wir uns selbst gaben, auf eine Komödie zurückgreifen.

Diese machte uns so viel Spaß und kam beim Publikum auch so gut an, dass wir bei der Sparte "Komödie" blieben. Wir versuchen nun regelmäßig das Kieler Publikum "intensiv" zu erheitern, wobei wir bei der Auswahl der Stücke darauf achten, Komödien zu finden, die nicht zu "platt" sind und ein gewisses Niveau haben.

Die stetig steigenden Zuschauerzahlen zeigen uns, dass wir damit auf einem richtigen Weg sind.


Das erste Stück "Am Mittwoch mal ´was anderes!?" nach Derek Benfields "Love-Jogging" wurde im März und April, sowie im Oktober 2001 in der Pumpe in Kiel aufgeführt.

Das zweite Stück war die "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer. Diese Farce wurde im November 2002 in der Pumpe in Kiel aufgeführt.

Im Januar 2004 spielten wir "Genug ist nicht Genug" von Nick Walsh, ebenfalls in der Pumpe in Kiel.